Häufige Patientenfragen

Sie haben eine Privatrechnung von uns erhalten und wissen nicht, was Sie damit machen sollen?

Privatrechnungen über ärztliche Leistungen dürfen nicht direkt mit der privaten Versicherung abgerechnet werden, da zwischen Ihrem Arzt und der Versicherung kein Vertragsverhältnis besteht. Wir übernehmen für Ihren Arzt die Abrechnung mit Ihnen als Vertragspartner. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag bis zum genannten Zahlungsziel auf unser Konto. Sie können die Rechnung zur Erstattung bei Ihrer privaten Versicherung bzw. privaten Zusatzversicherung einreichen. Die Versicherung überweist den Erstattungsbetrag auf Ihr Konto.

 

Sie haben eine Erstattungsmitteilung der Versicherung erhalten und diese hat nur einen Teilbetrag erstattet?

Bitte senden Sie uns das Schreiben der Versicherung unter Angabe der Rechnungsnummer zu, damit wir es prüfen können. Den erstatteten Teilbetrag überweisen Sie bitte innerhalb des Zahlungszeitraums auf unser Konto. Sobald wir den Fall geprüft haben, erhalten Sie eine schriftliche Antwort von uns.

 

Sie haben keine Rechnung erhalten oder die Rechnung verlegt?

Wir senden Ihnen gerne eine Zweitschrift der Rechnung zu.

 

Sie sind in einem Tarif versichert, der die Gebühren nur bis zu einer bestimmten Höhe erstattet, die Rechnung wurde aber mit „normalen“ Faktoren erstellt?

Bitte senden Sie uns einen Nachweis über Ihren aktuellen Versicherungstarif zu. Sobald wir diesen erhalten haben, können wir den Sachverhalt mit der Klinik/Praxis klären und die Rechnung gegebenenfalls entsprechend ändern.

 

Sie haben den Rechnungsbetrag versehentlich doppelt überwiesen. Was nun?

Der doppelt bezahlte Betrag wird automatisch von unserer Buchhaltung an Sie zurücküberwiesen, falls keine andere Rechnung mehr offen sein sollte.

 

Bei weiteren Fragen können Sie uns gerne kontaktieren.

Zum PVS HAG Kontaktformular