Zifferdrei Ausgabe 12

Das Mutterschutzgesetz wurde zum 1. Januar 2018, 65 Jahre nach in Kraft treten, umfassend novelliert. Die wichtigste Änderung: die Gefährdungsbeurteilung. Anlassunabhängig ist jetzt jeder Arbeitsplatz auf seine Risiken für werdende und stillende Mütter zu prüfen. Im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung ist in drei Stufen zu prüfen, ob Schutzmaßnahmen für die werdende oder stillende Mutter erforderlich sind.

Optimale Arbeitsprozesse in der Praxis bringen mehr Patientenzufriedenheit, ein besseres Arbeitsklima – und sind ein Erfolgsrezept für jeden Praxisinhaber. Viele Ärzte merken zwar, dass die Abläufe in ihrer Praxis haken, aber woran es liegt und was geändert werden müsste, ist einfach nicht richtig klar. Der Praxisalltag ist dafür oft zu hektisch und es fehlt die Zeit, sich darüber intensiv Gedanken zu machen. Lesen Sie in dieser Ausgabe, wie Sie Ihren Praxisalltag optimieren können – denn für eine effiziente Praxisführung muss oftmals nur an kleinen Stellschrauben gedreht werden.

Seit dem 25. Mai gilt die Datenschutzgrundverordnung – auch in Arztpraxen. Sie wartet mit einer Reihe von verpflichtenden Maßnahmen auf. Wir haben unsere Kunden bereits in den letzten Wochen hierzu verstärkt informiert. Auf Seite 16 erhalten Sie nochmals einen Überblick über das, was Sie in Ihrer Praxis geregelt haben sollten, damit Ihnen böse Überraschungen erspart bleiben.

Mit unserer aktuellen Seminarübersicht bieten wir Ihnen umfassende Fortbildungsmöglichkeiten. Kunden der PVS BW sowie der PVS HAG profitieren von einem Rabatt in Höhe von 30%. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme an unseren Seminaren.

Entdecken Sie weitere hochaktuelle Themen rund um das Gesundheitswesen in Ihrer zifferdrei.

Hier finden Sie die Zifferdrei als PDF zum herunterladen.

Hier finden Sie unsere aktuelle Seminarübersicht zum herunterladen.

Zurück